Drehtischkonfigurator


Wir haben ein neues Online-System zur Auswahl der 3D Zeichnungen für die Rundschalttische der Package-Serie ITP –TRP entwickelt.

Die Rundschalttische der Package-Serie ITP und TRP weichen durch Ihre Konfiguration von den anderen Rundschalttischarten ab. Sie werden samt Getriebe und Drehstrom-Asynchronmotor angeboten. Kosten und Lieferzeiten werden somit reduziert.

Unser Online-Konfigurator ermöglicht die 3D-Zeichnungen für jede Produktkonfiguration zu downloaden, um unseren Nutzern das Auswahlverfahren zu vereinfachen und die Entwurfszeiten zu reduzieren

zum ITP-Konfigurator
zum TRP-Konfigurator


ABLAUFSANWEISUNGEN

Die Auswahl der 3D-Datei kann auf zwei verschiedene Weisen erfolgen: Entweder mittels des Zeichnungscodes, den Sie mit dem Angebot erhalten oder durch die Festlegung einiger Parameter und zwar:

  • Größe
  • Taktzeit
  • Anzahl der Stationen
  • Motortyp
  • Phasennocke
  • Ausgang-Drehemomentbegrenzer
  • CAD Format


MIT DEM ZEICHNUNGSCODE

Wenn der Zeichnungscode des Rundschalttisches verfügbar ist, geben Sie ihn in das dafür vorgesehene Feld ein und starten Sie die Suche. Der Konfigurator wird dann das 3D-Modell in STEP (.stp)- oder Parasolid (.x_t)- Format erzeugen.


CODE LESEN

Der alphanummerische Code ist eindeutig für jeden Rundschalttischtyp.

Z.B. TRP400G4ENPX

TRP: Modell des Package-Rundschalttisches
400: Größe
G: Taktzeit
4: Anzahl der Stationen
E: Europäische Motorfrequenz 50Hz, (U) für 60Hz
N: Motortyp
P: Näherungssensor
X: Ohne Überlastkupplung 


    KONFIGURATION DER 3D ZEICHNUNG 

    Indem man Parameter wie Größe, Taktzeit, Anzahl der Stationen und andere Optionen auswählt, wird ein für Ihre Applikation spezifisches 3D-Modell erzeugt. 

    • Die Motorfrequenz ermöglicht das passende Produkt für jedes geografische Gebiet auszuwählen
    • Die Größe des Taktgetriebes 
    • Die Taktzeit zur genauen Angabe des Getriebeverhältnisses und die Betriebsgeschwindigkeit
    • Die Anzahl der Stationen bedeutet, wie oft die Ausgangsscheibe der Einheit hält, während sie eine 360° Rotation durchführt 
    • Der Motortyp kann je nach Projekterfordernis entweder standard oder selbstbremsend sein
    • Die Phasennocke zum Stoppen des Motors bei Station: Mechanisch (2 Proxy-Sensoren) oder elektronisch (E-CAM) 
    • mechanischer asynchroner Drehmomentbegrenzer an der Ausgangsscheibe zum Schutz des Rundschalttisches vor versehentlichen Stößen
    • CAD-Format: Step oder Parasolid 

    Nehmen wir zum Beispiel noch einmal den Code TRP400G4ENPX



    Dieser Fortschritt gehört zur ständigen Verbesserung von unseren Produkten und Leistungen und zur Absicht die Zusammenarbeit mit unseren Kunden zu fördern.